Ein Diskurs der Liebe

Mit seinem Buch Fragmente einer Sprache der Liebe erschuf Roland Barthes ein Glossar der Liebe. Seine vielen Denkfiguren/ Fragmente kommen hier zu Wort. Das Buchprojekt Ein Diskurs der Liebe ist eine Hommage an sein Werk. Anhand einer Auswahl von dreizehn Denkfiguren erzählt – in unserem Fall die Liebende – ihre eigene Liebesgeschichte. Diese setzt den Diskurs der Liebe fort. Die typografische Inszenierung spielt in der Umsetzung des Buches eine große Rolle: Die Schrift bricht aus, zieht sich auseinander, schreit, flüstert, versinkt.

A Discourse of Love

With his book A Lovers Discourse: Fragments Roland Barthes created a glossary of love. His many figures of thought/fragments are speaking to the reader. The book project A Discourse of Love is a homage to his work. Using a selection of thirteen figures, The Lover tells her own love story. This continues the Discourse of Love. The typographic staging plays a major role in the realization of the book: the type breaks out, pulls apart, screams, whispers, sinks…

Category:
Date:

Studio ZMKD
Dorotheenstr.2
42105 Wuppertal